Schornäglen

Schornäglen

 

 

Übersicht

Mietwohnungen im MINERMINERGIE GIEstandard

Alle Wohnungen sind seit 2005 bezogen

Schornäglenstrasse 33, 35, 37, in 8623 Kempten-Wetzikon

Die Lage in der Gemeinde

Besonderheiten der Siedlung

Solaranlage

Grundrisse

Bilder

Übersicht Mieten

Anmeldeformular

Kurzbaubeschrieb

Mietwohnungen Schornäglen

Projekt:

Alles wird gut AG
Peter Stutz
Othmar Schoeck Weg 3
3600 Thun

Tel 033 223 33 30

Alle Wohnungen sind seit 2005 bezogen

Bauherrschaft und Vermietung:

ASGA Pensionskasse
Oberer Graben 5
9001 St. Gallen
071 228 52 16

 

Mieterkaution bei swisscaution

Die Lage in der Gemeinde

zur Übersicht

In Kempten, dem ältesten Teil Wetzikons, sind an der Schornäglenstrasse 33, 35 und 37 drei Mehrfamilienhäuser bezugsbereit.
Der S-Bahnhof Kempten ist zehn Gehminuten entfernt, der national bekannte Gasthof Ochsen mit der Bushaltestelle mehrerer Buslinien ist drei Gehminuten entfernt.
Mit der S3 und S5 ist man in 28 Minuten in Zürich, in 33 Minuten in Winterthur, in 24 Minuten in Rapperswil, oder in 1 Stunde 36 Minuten in Chur zum Skifahren.
Haus 33 und 35 enthalten je vier 5 1/2 Zimmer Wohnungen, Haus 37 vier 4 1/2 mit Lift. Zuoberst befindet sich je eine 5 1/2 Zimmer Attika mit grosser Dachterrasse und Aussicht in die Berge.
Alle Häuser sind nach Süden ausgerichtet, und haben die allerneuste Generation von Solarpanels auf dem Dach, deren Strom an der Solarstrombörse der Gemeindewerke Wetzikon verkauft wird.
Im neuen Schornäglen Quartier wohnt noch die „Gründergeneration“ mit vielen Kindern im Quartier.
150 Meter entfernt befindet sich das Schulhaus mit Kindergarten.
Das Strandbad am Pfäffikersee ist zu Fuss oder mit dem Velo schnell erreicht. Im Sommer wie im Winter lockt auch das nahe Kemptner Tobel.
Vor dem Bau wurden noch Reste einer 5'500 Jahre alten Siedlung aus der Broncezeit freigelegt. Dass diese Lage schon vor uralter Zeit beliebt war, sollte Sie überzeugen, dass es sich hier gut wohnen lässt!

Besonderheiten der Siedlung

zur Übersicht

Die Häuser wurden nach dem energiesparenden Minergie Standart zertifiziert. Das Warmwasser und die Heizwärme wird in einem Blockheizkraftwerk produziert, das auch Strom produziert. Das spüren Sie deutlich in der Nebenkostenabrechnung.
In den Wohnungen werden die erhöhten Anforderungen an den Schallschutz garantiert. Gegen aussen schützen Schallschutzfenster.
Die Fenster könnte man geschlossen halten, denn die neueste Generation einer Komfortlüftung bewirkt, dass Sie ständig mit frischer Aussenluft versorgt werden. So verschwinden auch unangenehme Gerüche sehr schnell, und Sie werden nie Probleme mit zuviel Feuchtigkeit in den Wohnungen haben.
Die Zimmer in allen Wohnungen sind über 12 m2 gross, was Eigentumswohnungsstandart ist. Darum sind die Wohnzimmer in den 5 1⁄2 Zimmer Wohnungen etwas kleiner als in den 4 1/2 Zimmer Wohnungen, was durch die offene Küche und den grosszügigen Sitzplatz oder Balkon wieder ausgeglichen wird.
Jedes Haus hat seine Leitfarbe, die sich in der Gestaltung durchzieht: Haus 33 ist rot, Haus 35 ist blau, und Haus 37 ist gelb. So finden die Kinder immer den richtigen Eingang.
Eine breite Treppe führt vom Eingang zum Veloraum. Die Keller sind geräumig, die Wände und Böden sind gestrichen.
Alle Wege in der Umgebung sind rollstuhlgängig.
Der Spielplatz befindet sich im Blickfeld der Eltern.
Ein zweiter Spielbereich befindet sich im Norden hinter den Carports unter einer Linde, die so gross wachsen darf wie sie will.

Solaranlage

zur Übersicht


Auf den drei Dächern steht die grösste Solaranlage Wetzikons, deren Strom von den Gemeindewerken Wetzikon an der Solarstrombörse verkauft wird.

Grundrisse

zur Übersicht
Haus 35 Haus 37 Haus 33
Attika Attika Attika
Obergeschoss Obergeschoss Obergeschoss
Erdgeschoss Erdgeschoss Erdgeschoss
Keller Keller Keller

Wählen Sie den Grundriss, den Sie gerne anschauen möchten, die Grundrisse öffnen sich jeweils in einem neuen Fenster.

Bilder

zur Übersicht

Haus 37 süd

Terasse Attika

Stube Ost

Bad Attika Haus 33

Gang Attika

Küche Ost

Übersicht Mieten

zur Übersicht

Haus 35

Nr. Wohnung Fläche Nettomiete PP Nr. PP Miete Nebenkosten akonto
1 EG 5 1/2 119 m2 2150 Fr./mt. 1 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
2 EG 5 1/2 119 m2 2150 Fr./mt. 2 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
3 OG 5 1/2 119 m2 2120 Fr./mt. 3 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
4 OG 5 1/2 119 m2 2120 Fr./mt. 4 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
5   DG 5 1/2 153 m2 2880 Fr./mt. 5+6 2x100 Fr./mt. 230 Fr./mt.
Hobbyraum Nr. Hobbyraum Miete
1 200 Fr./mt.
2 200 Fr./mt.
3 200 Fr./mt.

Haus 37

Nr. Wohnung Fläche Nettomiete PP Nr. PP Miete Nebenkosten akonto
6 EG 4 1/2 118 m2 2105 Fr./mt. 7 100 Fr./mt. 215 Fr./mt.
7 EG 4 1/2 118 m2 2105 Fr./mt. 8 100 Fr./mt. 215 Fr./mt.
8 OG 4 1/2 118 m2 2055 Fr./mt. 9 100 Fr./mt. 215 Fr./mt.
9 OG 4 1/2 118 m2 2055 Fr./mt. 10 100 Fr./mt. 215 Fr./mt.
10 DG 5 1/2 153 m2 2880 Fr./mt. 11+12 2x100 Fr./mt. 260 Fr./mt.
Hobbyraum Nr. Hobbyraum Miete
1 200 Fr./mt.
2 200 Fr./mt.
3 200 Fr./mt.

Haus 33

Nr. Wohnung Fläche Nettomiete PP Nr. PP Miete Nebenkosten akonto
11
EG 5 1/2 119 m2 2180 Fr./mt. 13 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
12 EG 5 1/2 119 m2 2180 Fr./mt. 14 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
13 OG 5 1/2 119 m2 2150 Fr./mt. 15 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
14 OG 5 1/2 119 m2 2150 Fr./mt. 16 100 Fr./mt. 180 Fr./mt.
15 DG 5 1/2 153 m2 2880 Fr./mt. 17+18 2x100 Fr./mt. 230 Fr./mt.
Hobbyraum Nr. Hobbyraum Miete
1 200 Fr./mt.
2 200 Fr./mt.
3 200 Fr./mt.

Anmeldeformular Mietinteressenten (PDF)

zur Übersicht

Sie interessieren sich für eine Wohnung, dann füllen Sie bitte ein Anmeldeformular aus uns schicken es uns zu.

Kurzbaubeschrieb

zur Übersicht

Allgemeines

Die Wohnungen bieten einen hohen Ausbaustandard mit modernen und hellen Räumen. Alle Wohnungen werden gemäss dem Minergiestandard zertifiziert, der mehr Komfort, eine höhere Schalldämmung und einen tieferen Energieverbrauch garantiert.

Konstruktion

Bodenplatten, Kelleraussenwände, Geschossdecken und Balkonplatten in Stahlbeton. Aussenmauern aus 18 cm Backstein mit 16 cm Aussenisolation aus atmungsaktiver Steinwolle. Wohnungstrennwände in Calmo mit Vormauerung. Innenwände aus Backstein.
Treppenläufe aus vorfabrizierten Betonelemente auf Gummipfosten gelagert.
Flachdach in Stahlbeton, gegen aussen 20cm isoliert.

Fenster

Schallschutzfenster in Holz, 2x gestrichen. Pro Raum 1 Drehkippbeschlag.
K-Wert = 1.0 W/m2 K. Schalldämmung = 36 dB(A)

Spenglerarbeiten

Spenglerarbeiten in Titanzink 0.6 mm stark.

Bedachung

Dachrandabschluss mit Uginox – Verkleidung mit Aufbordungen. Metalldach mit Solaranlage.

Sonnenschutz

Verbundraffstoren in Alu, Farbe einbrennlackiert mit Kurbelbedienung. Sonnenstoren bei den Sitzplätzen.

Elektroanlagen

Elektroinstallationen gemäss ausführlichem Baubeschrieb. 2 Kabel-TV-Anschlüsse. Pro Zimmer mind. 2 Steckdosen und 1 Deckenanschluss. Telefonanschluss in Wohn- und Elternschlafzimmer. Hauseingang und Garage mit Bewegungsmelder. Sonnerie mit Gegensprechanlage.

Heizung

Wärmeerzeugung und Warmwasseraufbereitung mit Blockheizkraftwerk auf Erdgasbasis. Bodenheizung im Unterlagsboden.

Lüftungsanlage

Der Küchenabzug wird mit Einzelventilator über Dach entlüftet. Alle Wohnräume haben eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung, abgesaugt via die Nassräume.

Sanitäranlagen

Alle Apparate von Richner. Spiegelschränke in Dusche und Badezimmern. Waschmaschine und Tumbler von Schulthess im Trockenraum.

Kücheneinrichtungen

Standardversion Küchenmöbel und Apparate gemäss Detailplänen. Abdeckung in Granit „Silverwave“.
Küche mit Keramikkochfeld, Einbauherd, Backofen, Kühlschrank, Dampfabzug.

Aufzug im Haus 2

Rollstuhlgängiger Personenaufzug vom Keller bis in die Attika.

Wand und Bodenbeläge

Keramische Bodenbeläge in Küche, Badezimmer und Dusche/WC. Im Wohnbereich und Schlafzimmern Parkett. Sämtliche Wohn- und Schlafräume mit Unterlagsboden.

Wände und Decken

Wände im Wohnraum, Schlafräume, Korridor und in Küche mit Kretzliputz 1.5 mm. Sämtliche Decken Weissputz gestrichen. Wände mit Keramikplatten belegt in Küche zwischen Unter- und Oberbau, Badezimmer und Dusche/WC, geplättelt bis zur Oberkante der Türe.

Malerarbeiten

Fenster und Zargen in Kunstharz gestrichen. Wände in Dispersion. Briefkastenanlage und Metallteile Farbe einbrennlackiert.

Umgebung

Gestaltung der Umgebung mit Wegen, Plätzen, Aussenbeleuchtung sowie Rahmenbepflanzung gemäss Umgebungsplan. Carports für 18 Parkplätze.

Vorbehalten bleiben technisch und planerisch bedingte Änderungen.